Weil es ohne Regeln nicht geht ...

... gelten folgende Turnier-Regeln:

  • Es wird in Streetsoccer-Anlagen (Courts 10 x 15m) auf verschiedenen Nürnberger Plätzen gespielt.
  • Ein Team besteht aus mindestens 3 bis maximal 5 SpielerInnen.
  • Die Teams werden in Jahrgänge eingeteilt.
  • Das Geburtsjahr der ältesten Spielerin / des ältesten Spielers bestimmt, in welcher Altersklasse ihr spielt.
  • Jede Spielerin / jeder Spieler kann sich nur einmal anmelden. Anders ausgedrückt: einE bereits angemeldeteR SpielerIn kann weder in einem anderen Team noch an einem anderen Vorrundentag nochmal antreten.
  • An den Vorrundentagen treten bis zu 5 Jahrgänge mit bis zu 15 Teams an. Da es 4 Vorrundentage gibt, können so insgesamt fast 300 Teams am Nürnberger StreetsoccerCup teilnehmen.
  • Jedes Team muss ca. 30 Minuten vor Spielbeginn seiner Altersklasse in die Spielregeln eingewiesen werden.
  • Die Spielzeit beträgt in der Regel 6 Minuten, um möglichst vielen Teams die Teilnahme zu ermöglichen.
  • Jedes Team hat in der Vorrunde mindestens 3 Spiele.
  • Beim Nürnberger StreetsoccerCup werden Fairnesspunkte vergeben und das fairste Team bekommt einen Sonderpreis.

... gelten im Soccer-Court folgende Regeln:

  • Es spielen immer 3 gegen 3, wenn ihr 4 oder 5 SpielerInnen seid, könnt ihr wechseln:
    Auswechseln ist jederzeit möglich, sobald die Feldspielerin / der Feldspieler den Court hinter dem eigenen Tor verlassen hat.
  • Kein Handspiel (direkt vor dem Tor oder bei Torverhinderung gibt es Penalty ohne gegnerischen Torwart), sonst gibt es indirekten Freistoß.
  • Bei Foul gibt es immer indirekten Freistoß.
  • Anstoß bzw. Weiterspiel direkt vor dem eigenen Tor, jedes Team befindet sich in der eigenen Spielhälfte.
  • Verlässt der Ball den Soccer-Court, bringt der Schiedsrichter diesen wieder neutral ins Spiel.
  • Für ein Spiel können maximal 12 Fairnesspunkte vergeben werden. Nach welchem System die Punkte vergeben werden, könnt ihr unter der Seite Fairnesspunkte genau nachlesen. Und nicht vergessen: das fairste Team bekommt einen Sonderpreis.
  • Platzverweise sind möglich.
  • Es darf nicht mit Stollen gespielt werden.
  • In Wöhrd könnt ihr mit Tausendfüßlern spielen, an allen anderen Spielorten mit normalen Turnschuhen.

 

 

Wir danken unserem Hauptsponsor 2017:

tl_files/content/logos/Klambt_Endres_Logo_rgb_web.png

© 2012 Jugend Information Nürnberg

Königstraße 93  •  90402 Nürnberg
Tel. 0911. 8100730  •  Fax 0911. 8100737

info@jugendinformation-nuernberg.de
www.jugendinformation-nuernberg.de