Vergabe der Fairnesspunkte - Das Fairnesspunkte-System

Aufgepasst!! Dies ist kein Turnier wie ihr es bisher kanntet!

Es gibt zwar ganz normal drei Punkte für ein gewonnenes Spiel und einen Punkt bei Unentschieden, ABER:

Bei Punkte-Gleichheit, in einer Gruppe, gilt ab sofort nicht mehr das Torverhältnis oder der direkte Vergleich, sondern die Anzahl eurer "Fairness-Punkte"! Sollten diese ebenfalls gleich sein gibt es, für die Entscheidung, eine Art "Penalty-Schießen"!

Der Schiedsrichter (Beobachter) greift im besten Fall nicht direkt ins Spiel ein, sondern "beobachtet" und vergibt nach dem Spiel die Fairness-Punkte nach den unten genannten Kriterien.

Ihr könnt "Fairness-Punkte" sammeln, wenn ihr beim Spielen folgende Dinge beachtet:

  1. Absolut faires Spiel (kleinste Fouls, keine unsportlichen Gesten/Sprüche etc.). Regelverstöße wurden selbst angezeigt; Schiedsrichter (Beobachter) musste nicht eingreifen.
    -> Max. 4 Punkte
  2. Bereitschaft für kurze Auswertung nach dem Spiel.
    -> Max. 4 Punkte
    !!!WICHTIG!!! Gilt für alle - Minimum 3 - Feldspieler*innen des Teams
  3. Anerkennung oder Lob für allen Beteiligten im Spiel, z. B. Entschuldigung bei Foul (Mitspieler*in, Gegner & Schiri)
    -> Max. 4 Punkte

Die höchste zu erreichende Fairness-Punktezahl pro Spiel: 12

An einem Spiel werden immer 2 Schiedsrichter (Beobachter) beteiligt sein, die zusammen nach dem Spiel die Fairnesspunkte auswerten. Anschließend wird auch mit den Teams die Auswertung besprochen (ca. 1 Min).

Strafen können auch außerhalb und innerhalb der Spielzeit vom Veranstalter oder vom Schiedsrichter (Beobachter) ausgesprochen werden. Es kann auch eine gesamte Mannschaft ausgeschlossen werden (z. B. bei Schlägereien, Bedrohungen von Spielern und Betreuern).

© 2012 Jugend Information Nürnberg

Königstraße 93  •  90402 Nürnberg
Tel. 09 11/8 10 07-50

info@jugendinformation-nuernberg.de
www.jugendinformation-nuernberg.de